• GOTTESGEGENWART
    atmen. genießen. feiern.

  • Wir laden Sie herzlich ein, Teil unserer Gebetsbewegung zu werden. Empfangen Sie wöchentlich über die App www.deutschlandbetet.de aktuelle Gebetsanliegen unserer Gästehäuser. Nach der automatischen Installation der App wählen Sie bitte „Geistliches Zentrum Oberes Elbtal“.

Friedensburg & Felsengrund Stiftung

Seit rund 100 Jahren kennt man in Rathen, inmitten der Sächsischen Schweiz, die von zwei Diakonissen-Mutterhäusern gegründeten, christlichen Gästehäuser „Haus Felsengrund“ und „Friedensburg“. Fast ein Jahrhundert lang sind sie für Christen aus nah und fern ein wichtiges geistliches Zentrum im oberen Elbtal mit Strahlkraft für ganz Sachsen und darüber hinaus.

Felsengrund und Friedensburg erlebten eine wechselvolle Geschichte und als sie 2014 aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen werden sollten, ist diese Entscheidung niemandem leicht gefallen und es gab verständliche Gründe dafür. Es gab aber auch viele Menschen rund um Rathen und weit über die Region hinaus, die sich nicht vorstellen konnten, dass zwei Häuser geschlossen werden sollten, in denen über Jahrzehnte viele Menschen wichtige Impulse und Prägungen für ihr Leben bekommen hatten. Schnell fanden sich die engagiertesten Frauen und Männer zusammen, diskutierten, verhandelten, schmiedeten Pläne, suchten Lösungen, stritten und baten und so konnte nicht nur die Schließung der Häuser verhindert werden, sondern es entstand Neues und Zukunftsweisendes. Seit dem 14.10.2015 ist die Friedensburg & Felsengrund Stiftung offiziell aktiv und als gemeinnützig anerkannt.

Die Stiftungsmitglieder und Verantwortlichen:

Von links nach rechts: Matthias Börner, Oliver Hanke, Johannes Berthold, Thomas Leonhardi, Stephan Schmidt, Sr. Frauke Groß, Thomas Schons, Rhena Netwall, Thomas Günzel, Uta Krusche-Räder, auf dem Bild fehlend: Reinhard Holmer, Karsten Schriever, Stephan Paufler (+)

Von links nach rechts: Matthias Börner, Oliver Hanke, Johannes Berthold, Thomas Leonhardi, Stephan Schmidt, Sr. Frauke Groß, Thomas Schons, Rhena Netwall, Thomas Günzel, Uta Krusche-Räder, auf dem Bild fehlend: Reinhard Holmer, Karsten Schriever, Stephan

Informationen zur Stiftungsarbeit:

Am Montag, den 7. März 2016 wurde der Kaufvertrag für die Friedensburg unterschrieben. Wir sind sehr froh, dass dies geschafft ist. Um den Kauf abschließen zu können, hat die Friedensburg & Felsengrund Stiftung ein endfälliges Darlehen mit einer Laufzeit von 10 Jahren aufgenommen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung bei der Rückzahlung des Darlehens.

Am Montag, den 18. März 2019 konnte ein weiterer wichtiger Schritt für die weitere Entwicklung der Gästehäuser getan werden: Nachdem die Friedensburg vom Diakonissenmutterhaus Zion in Aue erworben werden konnte, wurde nun auch der Kaufvertrag für das Haus Felsengrund mit dem Diakonissenmutterhaus Hensoltshöhe in Gunzenhausen unterzeichnet. Damit sind fast alle Häuser auf beiden Grundstücken und der Großteil der Flächen in den Besitz der Friedensburg & Felsengrund Stiftung übergegangen, auch wenn noch eine sehr hohe Kreditsumme beglichen werden muss, bis die beiden Häuser tatsächlich Stiftungs-Eigentum sind.

Spenden:

So können Sie uns unterstützen:

  • Mit einer Dauerspende in Form eines Dauerauftrages. Dies ist die beste Variante für unsere Stiftung, da sich damit gut planen lässt.
  • Mit einer Spende die „zeitnah zu verausgaben“ ist - Vorteil: Die Spende ist sofort und gezielt einsetzbar, z. B. für den Ausbau der Barrierefreiheit oder um die Häuser zu erwerben. (Spenden dürfen in Höhe von bis zu 20 Prozent der persönlichen Einkünfte von der Steuer abgesetzt werden.)
  • Mit einer Zustiftung (Spende in den Vermögensstock der Stiftung) – Vorteil: Durch die Erhöhung des Stiftungsvermögens entstehen langfristig höhere Erträge. Der Stiftungszweck kann nachhaltiger verfolgt werden. (Bitte machen Sie eine Zustiftung auf dem Überweisungsträger deutlich oder geben eine formlose schriftliche Erklärung ab. Bei einer Zustiftung besteht ein erweiterter steuerrechtlicher Sonderausgabenabzug von 100 Prozent.)
  • Mit einem Darlehen für den Kauf der Häuser. Je mehr Privatdarlehen wir bekommen (zinslos bzw. zinsgünstig), umso unabhängiger sind wir von der Bank.

Bitte nutzen Sie für Ihre Spende folgende Bankverbindung:

Friedensburg & Felsengrund Stiftung
IBAN: DE49 8505 0300 0221 0827 86
BIC: OSDD DE 81XXX

Wenn Sie auf dem Überweisungsträger Ihren Namen und Ihre Adresse angeben, hilft uns das Ihre Spende korrekt zuzuordnen.
Vielen Dank!

Sie wollen die Entwicklung der Gästehäuser und die anstehenden Projekte der Stiftung zeitnah mitverfolgen? Unser regelmäßig erscheinender Freundesbrief mit den aktuellen Informationen steht Ihnen hier zum Herunterladen zu Verfügung. Gerne senden wir Ihnen diesen auch per E-Mail oder Post zu, schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail an !

Unsere Häuser sind Mitglied in folgenden Verbänden:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.